Drucken

Details

Samstag, 21. Oktober 2017

Dorfkirche St. Martin Riehen - Komplexer Bau mit langer Geschichte

Geführte Besichtigung mit Bernard Jaggi

Samstag, 21. Oktober 2017
Zeit 10:30 Uhr (ca 1 1/4 Stunden)

Treffpunkt:
Vor der Kirche

Unkostenbeitrag:
Fr. 20.- (Fr. 10.- für Mitglieder)

Durchführung:
Bei jeder Witterung

Zum Thema: 
Die Dorfkirche St. Martin geht auf einen romanischen Vorgängerbau zurück. Der spätgotische Kirchenbau des 14. Jahrhunderts wurde 1693/94 auf die heutige Grösse erweitert, wobei das Innere durch die Stellung der Kanzel und den Einbau von Emporen die Züge eines protestantischen Predigtraum erhielt. Die Anlage der die Kirche umgebenden mittelalterlichen Häuser deutet auf eine Kirchenburg hin. In dieser Kirche entschied die Gemeinde sich bereits 1528 für die Reformation. Der damalige Pfarrer Ambrosius Kettenacker war ein Freund Zwinglis und Oekolombads.

Zur Person: 
Bernard Jaggi, Vorstandsmitglied HSBS, ehemaliger Leiter der Bauforschung der Kantonalen Denkmalpflege Basel-Stadt. Ferner Autor des kürzlich erschienenen Kunstführers über die Dorfkirche Riehen.


Anmeldung:
061 283 04 60 oder basel(at)heimatschutz.ch, (max. 30 Teilnehmer)

Download